§3 – Mitgliedschaft

  • Gast#f602

    Hallöchen popöchen

    18:38
  • Schön guten morgen wer Lust auf ein mm Match (mein rank Le) ✌

    08:43
  • Moin

    00:04
  • Hello tar-S :)

    14:07
  • Hey tar-S ;)

    16:59
  • Abend

    19:23
  • Hallo

    20:04
  • Gast#2620

    Heyho Jungs

    12:02
  • Gast#2620

    Ich hab eine Mail ans Management geschickt und dem Namen Lazer Lennart

    12:03
  • Gast#2620

    Würde mich über eine Rückmeldung freuen

    12:03
  • Wir haben die Mail gelesen und entweder wir melden uns noch oder es ist sogar schon vorgekommen

    20:27
  • :/

    22:45
  • Moin

    21:45
  • Moini

    09:27
  • Moin

    10:37
  • ahoi

    08:55
  • servus

    09:07
  • Gast#33e3

    hallo^^

    19:28
  • was geht ab hier

    19:32
  • moinzn

    14:03
  • §3.1 Arten der Mitgliedschaft

    §3.1.1 Vollmitgliedschaft

    Die Vollmitgliedschaft ist die Standard-Mitgliedschaft für alle Mitglieder der Organisation ab 18 Jahren nach der Probezeit. Vollmitglieder gehören der Ranggruppe “Patienten” an. Ein/e jede/r Patient/in, darf an jeglichen Veranstaltungen in der Organisation teilnehmen. Weiter darf er/sie sich ohne Einschränkung frei im öffentlichen Bereich des TeamSpeaks aufhalten und die entsprechenden Channel benutzen.

    §3.1.2 Quarantänephase

    In „Quarantäne“ befinden sich Bewerber nach förmlicher Aufnahme in die Organisation für mindestens 2 Wochen. Die Quarantänephase dient als Probezeit für die Bewerber, in der sie beweisen, dass sie in den Clan passen. Während der Probezeit kann einem Bewerber, bei Fehlverhalten, jederzeit die Mitgliedschaft gekündigt werden. Die genaue Länge der Probezeit wird bei dem Aufnahmegespräch bekannt gegeben. Nach dem erfolgreichen Bestehen der Probezeit wird der Bewerber den entsprechenden Ranggruppen hinzugefügt.

  • §3.2 Verhalten von Mitgliedern

    §3.2.1 organisationsinternes Verhalten

    Es ist Aufgabe eines jeden Mitgliedes die Grundwerte der Organisation zu schützen sowie zu vertreten. So ist ein freundlicher Umgang miteinander Pflicht in unserer Organisation. Ein schweres Verfehlen unserer Grundwerte in seinem eigenen Verhalten kann zum Ausschluss aus der Organisation führen.

    §3.2.2 Verhalten nach Außen

    Jedes Mitglied hat in seinen Taten stets den Einfluss auf die Organisation zu bedenken. So ist ein toxisches Verhalten als Repräsentant unserer Organisation nicht zu pflegen. Bedenkt immer, dass eure Taten auch auf die Organisation überstrahlen können, sowohl positiv als auch negativ.

    §3.2.3 Cheating

    „TLA“ setzt sich für einen sauberen E-Sport ein. Daher ist aktives „cheating“ und „bug-abusing“ als Mitglied strengstens verboten und wird mit einem sofortigen Ausschluss aus der Organisation geahndet.

    §3.2.4 Nicknamen

    In Verwendung mit Clan-Tags repräsentiert der Nickname den Clan und ist daher mit Sorgfalt zu wählen. Rassistische, extremistische, sexistische oder beleidigende Nicknames und Gamertags sind daher verboten. Je nach schwere, kann ein Verstoß von einer Verwarnung bis hin zum Ausschluss führen.

    2 Mal editiert, zuletzt von TaF2k ()