Beiträge von The Lunatic Asylum

Adblock

Es sieht so aus, als ob du einen AdBlocker aktiviert hast.

Bitte beachte, dass sich The Lunatic Asylum unter anderem durch Werbung finanziert, um weiterhin kostenlose Inhalte zu erstellen und anzubieten. Wir freuen uns über die Deaktivierung von Adblock zur Unterstützung unserer Website.
    §3.1 Arten der Mitgliedschaft
    §3.1.1 Vollmitgliedschaft

    Die Vollmitgliedschaft ist die Standard-Mitgliedschaft für alle Mitglieder der Organisation ab 16 Jahren nach der Probezeit. Vollmitglieder gehören der Ranggruppe “Patienten” an. Ein/e jede/r Patient/in, darf an jeglichen Veranstaltungen in der Organisation teilnehmen. Weiter darf er/sie sich ohne Einschränkung frei im öffentlichen Bereich des TeamSpeaks aufhalten und die entsprechenden Channel benutzen.

    §3.1.2 Quarantänephase

    In „Quarantäne“ befinden sich Bewerber nach förmlicher Aufnahme in die Organisation für mindestens 2 Wochen. Die Quarantänephase dient als Probezeit für die Bewerber, in der sie beweisen, dass sie in den Clan passen. Während der Probezeit kann einem Bewerber, bei Fehlverhalten, jederzeit die Mitgliedschaft gekündigt werden. Die genaue Länge der Probezeit wird bei dem Aufnahmegespräch bekannt gegeben. Nach dem erfolgreichen Bestehen der Probezeit wird der Bewerber den entsprechenden Ranggruppen hinzugefügt.

    §4.4 Geheimhaltungspflicht

    Persönliche Daten sind stets geheim zu halten und unter keinerlei Umständen ohne Zustimmung der betreffenden Person weiterzugeben. Weiter sind Details aus Admin-Gesprächen und Managements-Treffen als strengstens vertraulich zu behandeln. Ein Verstoß, kann zum Verlust seiner Position führen.

    §4.3 Adminrechte
    §4.3.1 TeamSpeak

    Administratoren jeglicher Ranggruppe haben für Ordnung und die Durchsetzung des Regelwerkes zu sorgen. Daher haben jegliche Admins das Recht im Falle eines schweren Verstoßes gegen das Regelwerk User vom TeamSpeak-Server zu kicken.

    §4.2 Positionen im Management

    §4.2.1 Chefärzte

    Die Chefärzte sind die oberste Ebene der Administration der Organisation. Sie führen den Clan und richten Ihn strategisch für die Zukunft aus. Dabei arbeiten Sie eng mit den Oberärzten zusammen.

    §4.2.2 Oberärzte

    Die Oberärzte sind die Bereichsleiter der Organisation, sie pflegen eine enge Zusammenarbeit sowohl mit den Chefärzten, als auch mit den ihnen unterstellten Assistenzärzten.

    §4.2.3 Fachärzte

    FOLGT!

    §4.2.4 Assistenzärzte

    Assistenzärzte sind die Bereichsadministratoren und Spezialisten in Ihrem Fachgebiet. Sie kriegen Ihre Aufgaben durch die zuständigen Oberärzte und erledigen diese dann in selbstständiger Arbeit. Zu der Ebene der Assistenzärzte gehören ebenfalls die Eventplaner/innen, Redakteur/innen, Betreuer/innen sowie die Kunsttherapeut/innen.

    §4.1 Allgemeines

    Das Management leitet und betreut die Community, organisiert Events, betreibt Werbung durch Social-Media und erstellt Grafiken für die User. Jede Person innerhalb des Managements hat eine Vorbildfunktion und sollte sich dementsprechend benehmen.

    §6.1 Allgemeines
    §6.1.1 Grundsatz

    Der TeamSpeak-Server (IP: TLA) ist das Hauptkommunikationsmittel sowie Mittelpunkt der Organisation. Daher ist es wünschenswert, wenn sich jedes Mitglied regelmäßig hier einfindet um am Clanleben teilzuhaben.

    §6.1.2 TS-Pflicht

    Es besteht grundsätzlich keine TS-Pflicht allerdings ist es wünschenswert so häufig wie möglich auf dem TeamSpeak anwesend zu sein.

    §6.1.3 Stationsvisite

    Die Stationsvisite ist eine monatliche Clan-Sitzung in der kommende Events, die momentane Situation sowie Neuigkeiten aus den Bereichen besprochen werden.

    Sie findet in der Regel am ersten Sonntag im Monat statt.

    Es besteht für Patienten keine Anwesenheitspflicht, jedoch wird ein Teilnehmen nahegelegt. Mitglieder des Management haben verpflichtend an der Stationsvisite teilzunehmen, sofern möglich.

    §7.4 Folgen der Strikes

    Der 1. Strike gilt als Verwarnung des jeweiligen Users. Hat keine weiteren Folgen.

    Der 2. Strike bringt eine TeamSpeak-Gruppe “2. Strike” sowie die erneute Quarantäne siehe § 3.1.3.

    Beim 3. Strike wird der entsprechende User aus der WhatsApp-Gruppe entfernt, sowie ein Ausschluss aus der Community durch die Administratoren beraten.

    §7.3 Strike-System
    §7.3.1 Grundsätzliches

    Oben genannte Regeln, unterliegen einem 3 - Strike-System, mit dem ein wiederholter Bruch der Regeln verhindert werden soll. Jeder Bruch der Regeln führt, je nach Schwere, zu einem Strike. Bei 3 Strikes wird der User aus der Gruppe suspendiert und ein Ausschluss aus der Organisation wird durch die Admins geprüft.

    §7.3.2 Verjährungsfrist

    Der 1. Strike hat eine Verfallsfrist von 2 Wochen. Sollte innerhalb dieser 2 Wochen erneut ein Regelbruch begangen werden, so addieren sich auf die Strikedauer 4 Wochen. Sollte Sich der User innerhalb der Strikedauer erneut auffällig verhalten, so wird er aus der Gruppe suspendiert.

    §7.2 Inhalte

    Die Gruppe dient der organisationsinternen Kommunikation wodurch Privatgespräche auf ein Minimum zu reduzieren sind. Das Versenden von extremistischen, verfassungsfeindlichen oder pornografischen, hier insbesondere pädophilen, Inhalten ist strengstens Verboten und kann bei Zuwiderhandeln zum Ausschluss führen, sowie zur Anzeige gebracht werden.

    §7.1 Haftbarkeit

    Jeder User der WhatsApp-Gruppe ist für die durch Ihn geposteten Inhalte verantwortlich. Jeder User stimmt mit dem Beitreten der WhatsApp-Gruppe zu, dass außer dem postenden User kein anderes Mitglied der WhatsApp-Gruppe oder der Organisation für Inhalte der Gruppe haftbar ist.

    Änderung §2.5.1

    Alt Neu
    Die Länge der Probezeit (Anfang und Länge der Probezeit) ist von den Memberbetreuern (Fachärzte: Tanja und Tom) in der TS-Beschreibung der einzelen Member einzutragen. Die Länge der Probezeit (Anfang und Länge der Probezeit) ist von den Fachärzten (Memberbetreuern) in der TS-Beschreibung der einzelen Member einzutragen.
    §2.4 Probezeit
    §2.4.1 Sinn der Probezeit

    Die Probezeit dient beiden Parteien eine Mitgliedschaft zu testen. Hierbei können beide Seiten ohne genauere Begründung sofort die Mitgliedschaft aufkündigen, sollte es notwendig sein.

    §2.4.2 Länge der Probezeit

    Die Länge der Probezeit, richtet sich nach Lebensalter des Bewerbenden, Art der Mitgliedschaft sowie Form der Aktivität innerhalb der Organisation.

    Sie umfasst in der Regel 2 Wochen, kann bei Bedarf jedoch auch länger/kürzer ausfallen.

    Die letztliche Dauer wird während des Aufnahmegespräches festgelegt.

    §2.4.3 Gründe für frühzeitige Terminierung der Mitgliedschaft

    Sollte der Bewerbende (innerhalb der Quarantäne):

    • radikale Parolen jedweder Art äußern
    • beleidigenden Umgang mit anderen Mitgliedern pflegen
    • des Cheaten überführt werden
    • inaktiv sein
    • die Werte des Clan schwer missachten

    wird seine Mitgliedschaft je nach Schwere,

    während oder zum Ende der Probezeit beendet.





    §2.3 Bewerbungsprozess

    Für eine Aufnahme als Mitglied in die Organisation, kann man sich hier bewerben.

    Nach Einreichen der Bewerbung wird sich zügig ein „Community-Betreuer“ mit euch in Verbindung setzen und ein Aufnahmegespräch suchen.

    Hierbei kann länger zeitige Inaktivität bereits in der Bewerbungsphase zur Ablehnung führen.

    §2.2 Aufnahmebedingung

    §2.2.1 Mindestalter

    Das allgemeine Mindestalter für eine Vollmitgliedschaft beträgt 18 Jahre.

    §2.2.2.1 Ausnahme U16

    In Ausnahmefällen, können Person ab dem 16. Lebensjahr nach Zustimmung aller Administratoren (Chef- sowie Oberärzte) aufgenommen werden.

    §2.2.2 Exklusivität

    Mit dem Beitritt zu „TLA“ verpflichtet man sich, ausschließlich bei „TLA“ Mitglied zu sein.

    Es ist nicht gestattet, zeitgleich Mitglied in einem anderen Clan oder einer anderen Gaming-Organisation zu sein.

    §2.2.3 Steam-Profil

    Jede/r Bewerbende sollte ein Steam-Profil besitzen.

    Dieses darf keine radikalen Ansichten verherrlichen oder Volksverhetzung betreiben.

    Sollte ein 2. oder 3. Account vorhanden sein so ist auch dieser anzugeben und auf oben genannte Kriterien zu prüfen.

    §2.2.4 Game-Bans

    Ein/e jede/r Bewerber/in erfüllt unsere Aufnahmekriterien, wenn er maximal 1 Game- oder VAC-Bann aufweist, sofern dieser 2 Jahre (720 Tage) zurückliegt.

    Änderung §1.2

    Alt Neu
    Ein Clan besitzt keine Rechtsfähigkeit. Das heißt, dass wir z.B. nicht dafür haften, wenn jüngere Spieler hier im Clan lange spielen oder Spiele ab 18 spielen. Strafbar macht sich nur der Händler der das Spiel verkauft und nicht wir. Die Eltern sind selbst dafür verantwortlich und haben ganz allein die Aufsichtspflicht. Ein Clan besitzt keine Rechtsfähigkeit. Das heißt, dass wir z.B. nicht dafür haften, wenn jüngere Spieler hier im Clan lange (nach 22 Uhr) spielen oder Spiele ab 18 spielen. Strafbar macht sich nur der Händler der das Spiel verkauft und nicht wir. Die Eltern sind selbst dafür verantwortlich und haben ganz allein die Aufsichtspflicht.
    Änderung §2.1

    Alt Neu
    Das Mindestalter für eine Mitgliedschaft ist 18 Jahre Das Mindestalter für eine Mitgliedschaft ist 18 Jahre. In Ausnahmefall kann das Mindestalter auf 16 Jahren herabgesetzt werden.

    Bei Jugendlichen ab 16 Jahren gilt die Probezeit bis zum 18 Lebensjahr.



    Voraussetzung: Alle Admin´s [Chefarzt, Oberarzt und Facharzt] müssen zustimmen.